Rats-Runners-Lauf mit Claudia und Heiko Gräfe
  12.05.2022

Claudia und Heiko Gräfe überzeugten sich am Sonntag, 8. Mai von Wassertemperatur und Schlammqualität beim Rats-Runners-Lauf in Bühlertann (Lkr Schwäbisch-Hall). Die Sportvg-Feuerbach-Leichtathleten starteten auf der 10-km-Strecke. Die Strecke verlangte Claudia und Heiko Gräfe alles ab. Die Stellungnahme der beiden: „Es hat riesig Spaß gemacht und die Veranstaltung war super organisiert. Anmeldung, Ausgabe der Startunterlagen, Wertsachenaufbewahrung, Toiletten und Duschen, Versorgung, Parken - alles bestens.“

Der Start von ca. 650 Läuferinnen und Läufern erfolgte in Gruppen. Alle 5 Minuten startete eine Gruppe. Nach kurzer Wartezeit ging es für die Sportvg-Feuerbach-Leichtathleten Claudia und Heiko Gräfe los und schon kurz nach dem Start war der erste kräftige Anstieg. Danach ein Stück übers Feld und an Seilen eine Schlucht hinunter - und natürlich drüben an Seilen wieder hinauf. Bis dahin war alles gut, es fühlte sich wie ein Crosslauf an. Nach 3 km ging der Spaß dann richtig los. Ein paar Meter durch ein nahezu trockenes Bachbett, dann durch einen knietiefen Wasserabschnitt, um sich ordentlich die Schuhe zu füllen und dann das schlammige Ufer hoch. Weiter nach links und mit Schwung die Bretterwand hoch; auf der anderen Seite hinunter ins Wasser. Das Wasser war an dieser Stelle mindestens zwei Meter tief – es blieb nur eine Möglichkeit, zum gegenüberliegenden Ufer zu schwimmen. Am Ufer angekommen war die nächste Herausforderung, man musste aus einer Grube den unglaublich rutschigen Schlamm herauskommen. Hier bekamen Läufer/-innen und Zuschauer/-innen etwas geboten und entsprechend war die Stimmung toll.

Abwechslungsreich ging die 10-km-Strecke weiter – gut zu laufende Abschnitte wechselten immer wieder mit Wasserhindernissen, extremen Abhängen und ebenso steilen Steigungen ab. „Alles machbar, aber kräftezehrend“, war ein Kommentar der Sportvg-Feuerbach-Athleten. Etwa 2 km vor dem Ziel macht die Strecke ernst. Schon ziemlich erschöpft ging es einen langen, steilen Hang hoch. Dank der ununterbrochenen Bewässerung ist der Lehmboden extrem rutschig. Die Schuhe finden trotzdem ein wenig Halt und man kommt nach oben. Viele mussten auf allen Vieren hinauf. Einige hundert Meter weiter ging es endlich hinab ins Tal in den Zielbereich. Eine Plane zum Rutschen funktionierte perfekt und so reicht der Schwung auch noch für ein 20 m langes Wiesenstück. Das war Klasse – aber jetzt wurde es richtig übel. Immer wieder durch Sand kriechen, über Hindernisse hinweg, durch brusttiefes Wasser und wieder durch den Sand.

Endlich im Ziel - völlig kaputt, aber total glücklich waren Claudia und Heiko Gräfe. Claudia Gräfe erzielte in einer tollen Zeit von 1:53:25 Stunden bei Women II einen überzeugenden 23. Platz, Heiko Gräfe erkämpfte ebenfalls eine vorzügliche Zeit von 1:34:22 Stunden und ergab Platz 65 bei den Silver Boys. Die Stimmung war toll und die Medaillen sind eine tolle Auszeichnung.

Jährlich findet der Rats-Runners-Lauf in Bühlertann statt. Es gibt bei dem Lauf auch eine Mannschaftswertung. Ein Ziel der Sportvg-Feuerbach-Leichtathletik 2023 dort eine Mannschaft zu stellen und ebenfalls so erfolgreich zu sein.

Leichtathletinnen und Leichtathleten sind uns willkommen. Infos unter www.sportvg-feuerbach.de bzw. www.sportvereinigung.org.



follow us on