Marlon Gräfe mit Goldmedaille beim Hochsprung
  20.08.2021

Calw – 19.8.2021. Beim Calwer Ferienwettkampf Hochsprung startete Sportvg Feuerbach-Leichtathlet Marlon Gräfe. Hochsprung ist neben Weitsprung die Paradedisziplin des 15-Jährigen Marlon Gräfe.

 

Eigentlich war er nicht auf der Wettkampfterminliste für Trainer Heiko Gräfe. Aber, da zur Zeit wenige Wettkämpfe sind und Marlon Lust hatte zu starten, sind die Gräfes mal eben nach Calw gefahren. Schöne Anlage, tolles Wetter und eine sehr angenehme Stimmung.

Marlon Gräfe startete mit einem Sicherheitssprung und ließ schnell die Konkurrenz hinter sich. Gräfe übersprang als einziger 1,70 m. Persönliche Bestleistung für Marlon Gräfe. Doch nicht genug. 1,75 m wurden aufgelegt. Gräfe scheiterte. 2. Versuch – mal sehen. Übersprungen. Und jetzt? 1,78 m! Souveräner Anlauf und toller Absprung und ein blitzsauberer Hochsprung und die 1,78 m waren geschafft. Leider scheiterte Gräfe bei 1,81 m. Das ist eben Hochsprung – man springt so lange, bis man scheitert.

Marlon Gräfe überzeugte mit der Goldmedaille und persönlicher Bestleistung von 1,78 m. Trainer Heiko Gräfe kommentierte: „Ich muss sagen: Das sieht inzwischen wie richtiger Hochsprung aus! Wir haben echt was Tolles erreicht!

Im September wird der nächste Wettkampf beim LAC Degerloch stattfinden. Welche Höhe überspringt Gräfe dort?

Weitere Infos unter www.sportvg-feuerbach.de/sportangebote/leichtathletik bzw. www.sportvereinigung.de. Leichtathletinnen und Leichtathleten sind jederzeit bei uns willkommen.



follow us on