Ü50 Basketballer bei den Deutschen Meisterschaften
  04.05.2017 •     Archiv 2017

Ü50 Basketballer wollen positiven Trend bei den Deutschen Meisterschaften in Erlangen fortsetzen Am 20./21.05.2017 ist es wieder soweit – die mittlerweile 35. Deutsche Meisterschaft der Basketballherren in der Altersklasse Ü50 steigt in Erlangen. Und wieder mit von der Partie: die Spielgemeinschaft der Sportvg Feuerbach / TV Marbach!

Nachdem die Feuerbacher beim heimischen Endturnier vor 2 Jahren den 7. Platz im Endklassement erreichen konnten und 2016 in Halstenbek/Pinneberg sogar auf den sechsten Platz vorrückten, sollte dieser Trend auch in diesem Jahr fortgesetzt werden können. Dieses Ziel scheint durchaus realistisch zu sein, kehren doch mit Klaus Anwender (letztes Jahr pausiert) und Gerhard Jeske (2016 aus Verletzungsgründen nicht dabei) zwei wirkliche Verstärkungen in den Kader zurück. Verzichten muss das Team allerdings leider auf Centerspieler Thomas Jung, der aus privaten Gründen seine diesjährige Teilnahme absagen musste.

Vor den Erfolg haben die Götter aber ja bekanntlich den Schweiß gesetzt - die Vorbereitung für das durchaus anstrengende Endturnier mit 6 Spielen ist bereits seit Wochen in vollem Gange und die letzten 2 Wochen vor dem Turnier werden sicherlich für alle Spieler noch einmal besonders "hart".

Neben der sportlichen Herausforderung steht aber natürlich auch das gemütliche Beisammensein am Samstagabend auf dem Programm. Hierbei können die Oldies dann in alten Erinnerungen schwelgen... und natürlich auch ein wenig ihre Wunden lecken nach dem ersten Turniertag.

Insgesamt haben in diesem Jahr 26 Mannschaften aus ganz Deutschland für die Deutschen Meisterschaften gemeldet, wobei nur die besten 8 Teams des Vorjahres, die 7 besten Teams der im Februar und März stattgefundenen Qualifikationsrunden sowie der Gastgeber an dem Endturnier Ende Mai in Erlangen teilnehmen können. Die SG Feuerbach/Marbach bekommt es dabei in der Gruppenphase mit FC Schalke 04, dem Gastgeber Ansbach/Erlangen und wieder einmal mit der SG DJK Köln-Nord mit den Ex-Internationalen Michael Pappert, Christoph Körner und Stephan Baeck zu tun.

Gerade die Duelle mit dem Kölner Team waren in der Vergangenheit fast immer sehr knapp und wurden alle, zum Teil auch recht unglücklich, verloren - versteht sich also von selbst, dass die Feuerbacher gerade diese Serie heuer beenden möchten!

Letztlich lässt sich das Niveau der Mannschaften aber auch in diesem Jahr im Vorwege nur schwer einschätzen, da gerade die "jungen" Nachrücker (in diesem Jahr ist der ja auch recht geburtenstarke Jahrgang 1967 erstmals teilnahmeberechtigt!) die Spielstärke der einzelnen Teams doch immer maßgeblich mit prägen.

So wird auch die Endrunde 2017 sicherlich bis zum Schluss spannend bleiben - die SG Feuerbach/Marbach hofft auf eine weiterhin gute Vorbereitung ohne Verletzungen und ein erfolgreiches Turnier in Erlangen!

Weitere Infos unter www.dmue50.cvjm-basketball.de

Bildunterschrift:
Das Ü50 Team von Feuerbach/Marbach von 2016:
Hinten von links: Günter Weinmann, Ralph Glemser, Thomas Jung, Eberhard von Puttkamer, Erwin Sohst, Martin Sohst, Coach Frank Bleicher
Vorne von links: Thomas Hering, Siegbert Matter, Matthias Ranke, Konstantin Sapalidis und Heiko Hutmacher